E-Mail schreiben - Senioren und Internet

E-Mail schreiben

Postausgang

E-Mails zu schreiben unterscheidet sich nicht wesentlich davon, einfach einen Text einzutippen. Je nach eingesetztem Programm sehen die Eingabefenster unterschiedlich aus, die Funktionen sind aber weitgehend gleich.

Wie bei jedem Brief müssen Sie natürlich einen Empfänger eintragen, in diesem Fall seine E-Mail-Adresse. Diese setzt sich nach dem Muster "Name@provider.de" zusammen. Das @, auch "Klammeraffe" genannt, erreichen Sie durch gleichzeitiges Drücken von AltGr und Q. E-Mail Programme enthalten ein Adressbuch, das es Ihnen ermöglicht, die E-Mail Adressen von Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten zu verwalten. Sie können die E-Mail Adresse auf diese Weise schnell per Mausklick abrufen und müssen nicht bei jeder Nachricht die oft lange Adresse immer wieder eingeben. Es ist hier auch möglich, die E-Mail Adresse einer bestimmten Gruppe (z.B. Familie, Kollegen, Vereinsmitglieder, etc.) zuzuordnen und so per Mausklick eine E-Mail wie einen Rundbrief an alle zu verschicken.

Es empfiehlt sich, auch die Betreffzeile auszufüllen, um dem Empfänger einen Hinweis auf den Inhalt des Schreibens zu geben.

Wenn Sie Ihren Text geschrieben haben, geben Sie den Befehl zum Senden. Vorher können Sie Ihrer Mail noch eine oder mehrere Dateien anfügen, z. B. Bilder oder Dokumente. Beachten Sie aber dabei, dass viele E-Mail-Konten nur Nachrichten bis zu einer bestimmten Größe annehmen. Diese ist z. B. beim Versand von hochaufgelösten Digitalbildern schnell erreicht.

Ansprechpartner

  • Landesseniorenvertretung Hessen e.V
    Feuerbachstr. 33
    65195 Wiesbaden


    Tel.: (0611)9887119
    Fax: (0611)9887124
    Email: lsvhessen@t-online.de